Teaching

Vertiefungspraktikum, Bachelor- und Masterarbeit

 

Sie interessieren Sich dafür, wie Enzyme funktionieren und wie sie für chemische Synthesen eingesetzt werden können?

In unserem neuen Projekt LightZymes werden wir Hybrid-Proteine kreieren um lichtgetriebene Reaktionen durchzuführen, die stereoselektiv sind.

Eine Bachelor/Masterarbeit in unserem Arbeitskreis umfasst folgende Themenbereiche / Techniken:

  • Photokatalytische Reaktionen
  • Biokatalyse und reaction engineering
  • Neue Enzyme in Proteindatenbanken identifizieren
  • Protein-Engineering um Enzyme gezielt zu verändern, molekularbiologische Techniken (klonieren, exprimieren, mutieren)
  • Photometrische und chromatographischer Analytik entwickeln
  • Chemische Synthese von Produkt- und Substratstandards

 

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an!

 

 

Wintersemester 2018/19

 

Seminar Wissenschaftliches Arbeiten (5200601)

  • Zeit/Ort: Mittwochs, 12:00-13:00 D115, fakultative Veranstaltung
  • Ziel: In dem Interaktiven Seminar soll die Fähigkeit trainiert werden, Experimente zu planen, auszuwerten und Schlussfolgerungen zu ziehen. Damit soll eine solide Grundlage für das experimentelle Arbeiten während der Bachelorarbeit gelegt werden. Zielgruppe ist das 5. Semester B.Sc. und Masterstudenten, die das Seminar noch nicht gehört haben.
  • Hauptinhalte:

    • Die unterhaltsame erste Stunde behandelt den Unterschied zwischen Pseudowissenschaft und "echter" Wissenschaft
    • Einführung in die Logik
    • Experimentaldesign anhand typischer Beispiele aus der Biokatalyse (Aufbau einer quantitativen Analytik, Messung einer Enzymaktivität) incl. Datenauswertung
    • Bewußtwerdung von Vorannahmen und Vorschläge für deren experimentelle Überprüfung (welche Kontrollen sind nötig?)
    • Sensibilisierung für psychologische Mechanismen des menschlichen Geistes (z. B. selektive Wahrnehmung/Verzerrung der Ergebnisse im Sinne der positiven Erwartungen) und ethische Aspekte bei der Publikation von Ergebnissen
       
  • Prüfungsleistung: keine

 

Vorlesung Computeranwendungen für Biochemiker (5200015)

  • Zeit/Ort: Montags, 10:05-10:50, HS II, 3. Sem. B. Sc. Biochemie, Link zur Moodle-Seite
  • Ziel: Vorstellung wichtiger Internet-Datenbanken und Software für Biochemiker
  • Hauptinhalte:
    • Literaturrecherche mit Pubmed, Scifinder, Web of Science
    • Proteindatenbanken (Uniprot ect.) 
    • Alignments
    • BRENDA, KEGG Datenbanken
    • Software: ChemDraw, EndNote, Zotero, Visualisieren von Proteinen (Pymol und YASARA)
       
  • Prüfungsleistung: Seminararbeit (über Moodle-Plattform).
    ACHTUNG: Anmeldung beim Prüfungsamt nicht vergessen!!!

 

Sommersemester 2017

Vorlesung "Biotechnologie III" Mo, 8:30, HS II (2 SWS, 2. Sem M.Sc. Biochemie)

  • Fokus: Computational protein design, Selektions-Strategien (Displaymethoden), Synthetische Biologie, Minimalzelle, Genome editing

Vorlesung "Biokatalyse II" Mo, 12:15, D213 (1 SWS, 2. Sem M.Sc. Biochemie)

  • Enzyme und deren Anwendungen für biokatalytische Fragestellungen (Oxidoreduktasen, Transferasen, Lyasen, Isomerasen)
  • Enzymkaskaden, Retrosynthese für biokatalytische Fragestellungen

Vorlesung „Ökologische Biochemie“ Fr, 13:00, D115 (1 SWS, 2. Sem M.Sc. Biochemie)

  • Fokus: Biochemische Mechanismen und Anpassungen des Stoffwechsels auf sich ändernde Nährstoff- und Lichtangebote.

Seminar „Wissenschaft dokumentieren“ Mi, 14:00, D115 (1 SWS, 6. Sem. B.Sc)

  • Fokus: Im Seminar trainieren wir das Verfassen wissenschaftlicher Publikationen - mit einem Fokus auf die Bachelorarbeit.
  • Hauptinhalte:
    • Bewertungskriterien für wissenschaftliche Arbeiten
    • Der große Bogen: Wie gliedert man Einleitung und Diskussion (üben wir ausführlich mit aktuellen Themen der Studenten)
    • Sprache und Stil in den großen Hauptkapiteln (Einleitung, Ergebnisse, Diskussion, Methoden)
    • Formulierungstraining: Prägnante Formulierung von Kernaussagen (was sagen die Daten?)
    • Präsentation von Daten im Ergebnisteil (Gestaltung von Tabellen, Graphiken, Schemata...)
    • Gestaltung von Abbildungslegenden (Checkliste: was gehört da alles rein?)
    • Tips und Tricks für MS Word (Formatvorlagen, Gliederungsfunktionen, Automatische Nummerierung von Abbildungen und Tabellen, Generieren von Verzeichnissen, Gestaltung von Kopf und Fußzeilen, Wiederholung wichtiger formaler Kriterien für die Bibliographie + praktische Tips)

Seminar „Grundlagen der Chemie“ (2 SWS, 2. Semester Medizin)

  • Hauptinhalte: PSE, Säuren und Basen, Bindungen, Reaktionsarten, Grundlagen der Komplexchemie und Redoxchemie, Organische Chemie (Nomenklatur, Stoffklassen, wichtige Reaktionsarten verschiedener Stoffklassen), Struktur und Eigenschaften der Biomoleküle.